Nicolas Bueno hat an der Sendung Forum des RTS (Schweizer Fernsehen) vom 15. Dezember 2022 teilgenommen: « Le grand débat - Entreprises responsables, la Suisse bientôt isolée? »

An der Debatte nahmen Chantal Peyer, politische Beraterin beim Hilfswerk der Evangelischen Kirchen der Schweiz und Vorstandsmitglied der Koalition für verantwortungsvolle multinationale Unternehmen, Prof. Dr. Nicolas Bueno, Rechtsprofessor der FernUni Schweiz und Unterzeichner der Petition, Cristina Gaggini, Westschweizer Direktorin von Economiesuisse, und Sidney Kamerzin, Walliser Nationalrat der Mittepartei, teil.

Sehen Sie sich die Sendung hier an oder hören Sie sie hier als Podcast (französischsprachig).

Le débat réunissait Chantal Peyer, conseillère politique à l'Entraide protestante suisse et membre du comité de la Coalition pour des multinationales responsables, Nicolas Bueno, professeur de droit à UniDistance Suisse et signataire de la pétition, Cristina Gaggini, directrice romande d’Economiesuisse, et Sidney Kamerzin, conseiller national valaisan du Centre.

Visionnez ici l’émission ou écoutez-la en podcast ici.

In Verbindung stehende Artikel

Arbeit ohne Wirtschaftswachstum?

Fakultät Recht

Können Zivilisten ein privates Unternehmen verklagen, weil es Umweltschäden verursacht hat?

Fakultät Recht

6 bonnes raisons de suivre un master en droit à distance

Weiterlesen

Arbeit ohne Wirtschaftswachstum?

Fakultät Recht Weiterlesen

Florence Henguely zur Stellvertreterin des Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten ernannt

Fakultät Recht Weiterlesen

Können Zivilisten ein privates Unternehmen verklagen, weil es Umweltschäden verursacht hat?

Fakultät Recht Weiterlesen
Une caméra filme une personne dans une bibliothèque

Die Schweiz könnte bezüglich Zwangsarbeit mehr machen, sagt Prof. Dr. Nicolas Bueno

Fakultät Recht Weiterlesen