Bachelor of Science in Psychology , 180 ECTS

Studiendauer :9 Semester
Studienaufwand : ~ 25 Stunden / Woche
Unterrichtssprache :DE / FR / zweisprachig
Semesterbeginn : 1. Februar
1. August
Semestergebühren : CHF 1300 / Semester
31. Mai 2024
In wenigen Worten

Der Studiengang vermittelt eine fundierte wissenschaftliche Basisausbildung in den Grundlagen der Psychologie sowie deren Disziplinen und Anwendungen. Die Studierenden eignen sich vielfältige Kenntnisse in Statistik, experimentellen Methoden und Diagnostik an und erarbeiten grundlegendes Fachwissen in verschiedenen Teilgebieten der Psychologie. Den Abschluss bildet eine wissenschaftliche Bachelor-Arbeit.

Der Studiengang basiert auf den aktuellen Forschungserkenntnissen und modernen Lehr- und Lernmethoden. Begleitend zum Selbststudium finden pro Semester fünf gemeinsame Lehrveranstaltungstage (samstags) statt.

Mehr dazu

Wort des Studiengangsleiters Prof. Dr. Thomas Reber

«Seit 2006 ist es in der Schweiz möglich, den Bachelor of Science in Psychology auf universitärem Niveau im Fernstudium zu absolvieren. Im Jahr 2018 wurde das Studienangebot um den Master of Science in Psychology erweitert. In der universitären Lehre und internationalen Forschung bestens ausgewiesene Professorinnen und Professoren konzipieren das Lehrangebot, in welchem die Grundlagen der Psychologie und deren Methoden vermittelt werden. Die FernUni Schweiz bietet die einzigartige Möglichkeit ein qualitativ hochwertiges Psychologiestudium ortsunabhängig, zeitlich flexibel und individuell angepasst zu absolvieren.

Die Anerkennung der Qualität eines Studiums an der FernUni Schweiz wird zusätzlich durch die erstmalige Akkreditierung der FernUni Schweiz durch den Schweizerischen Akkreditierungsrat als universitäres Institut im Juni 2020 gestützt. Darüber hinaus entspricht unser Bachelor- und Master-Studium den inhaltlichen und strukturellen Kriterien des Consensus der KPSYCH (Kommission für das Psychologiestudium an Schweizer Hochschulen, SGP), welcher als Grundlage zur Anerkennung von Studiengängen in Psychologie an Schweizer Hochschulen dient. Ein Studium an der FernUni Schweiz ist besonders für diejenigen geeignet, welche neben familiären und beruflichen Verpflichtungen ihre Karriereperspektiven ausbauen möchten oder eine berufliche Neuorientierung anstreben.»

Unsere Professorinnen und Professoren im Bachelor in Psychologie

Prof. Dr. Matthias Maalouli-Hartmann
Prof. Dr. Thomas Reber
Photo de Corinna Martarelli
Prof. Dr. Corinna Martarelli
Photo de Nicolas Rothen
Prof. Dr. Nicolas Rothen

Psychologie untersucht das menschliche Verhalten und Erleben. Das Psychologiestudium folgt der empirischen Wissenschaft und ist interdisziplinär ausgerichtet (Sozial-, Geistes- und Naturwissenschaften). Der Abschluss eröffnet vielfältige Arbeitsfelder rund um die Themen Gesundheit, Soziales, Arbeit, Bildung und Forschung.

Im Studium geht es um die Vermittlung empirisch fundierten Fachwissens sowie experimenteller und methodischer Grundlagen. Es werden Theorien und daraus abgeleitete Modelle und Hypothesen überprüft. Mittels quantitativer und qualitativer Methoden (Experiment, Beobachtung, Fragebogen) wird sichtbares Verhalten untersucht, um aus den erhobenen Daten Rückschlüsse auf nicht sichtbare Phänomene und das innere Erleben zu ziehen. Die mathematische und deskriptive Statistik ist dabei eines der wichtigsten Werkzeuge der Psychologie.

«Alltagspsychologie» und «praktische Menschenkenntnis» stehen nicht im Studienplan.

Das Bachelor-Studium in Psychologie umfasst 180 ECTS und dauert 9 Semester (4.5 Jahre). Die maximale Studiendauer beträgt 15 Semester. Ein ECTS-Punkt entspricht einem Arbeitsaufwand von 25 bis 30 Stunden.

Das Psychologiestudium der FernUni Schweiz ist für Personen geeignet, welche berufsbegleitend, neben dem Familienleben oder einer Sportkarriere studieren möchten. Das Studium an der FernUni Schweiz ist ein Teilzeitstudium.

Das Bachelor-Studium vermittelt Grundlagen, Methoden und Anwendungen verschiedener Bereiche der Psychologie. Psychologie als Wissenschaft des Erlebens und Verhaltens von Menschen bietet nicht ein vordefiniertes Berufsfeld. Vielmehr sind psychologische Arbeitsfelder breit gefächert und Psychologinnen und Psychologen können unter anderem in folgenden Berufsfeldern tätig werden:

Wirtschaft:

  • Marktforschung
  • Personalmanagement
  • Marketing
  • Kommunikation und Consulting
  • Verwaltungen

Gesundheit und Soziales:

  • Psychosoziale Beratung
  • Psychotherapie
  • Verkehrspsychologie
  • Sportpsychologie
  • Gesundheitspsychologie

Wissenschaft und Bildung:

  • wissenschaftliche Mitarbeitende
  • Assistent oder Assistentin an einer Hochschule
  • Schulpsychologie
  • Berufs-, Studien und Laufbahnberatung

Diese Liste ist nicht abschliessend. Eine ausführliche Beschreibung möglicher Berufe nach einem Studium der Psychologie finden Sie auf den Internetseiten der Berufsberatung Schweiz.

Der Bachelor in Psychologie ist die erste universitäre Stufe, um später als Psychologe bzw. Psychologin tätig zu sein. Die zweite Stufe ist der Abschluss des universitären Masters in Psychologie dar. Mit einem erfolgreichen Master-Abschluss in Psychologie erlangen Sie laut dem Gesetz über die Psychologieberufe (PsyG) die geschütze Berufsbezeichnung «Psychologe» bzw. «Psychologin».

Weiterführendes Studium nach dem Bachelor in Psychologie

Mit einem Bachelor of Science in Psychologie stehen Ihnen verschiedene Master-Studiengänge in Psychologie mit unterschiedlichen Vertiefungsschwerpunkten an der FernUni Schweiz oder an den anderen Schweizer Universitäten offen.

Mit dem Bachelor-Abschluss in Psychologie können Nachdiplomstudiengänge (CAS, DAS, MAS) von Universitäten und Fachhochschulen in diversen Bereichen absolviert werden.

FSP-Fachtitel (z.B. Psychotherapie, Gesundheitspsychologie, Kinder- und Jugendpsychologie, Berufs- und Laufbahnberatung, Neuropsychologie, Sportpsychologie, Rechtspsychologie, Verkehrspsychologie etc.) setzen grösstenteils einen Master-Abschluss in Psychologie voraus. Eine ausführliche Liste mit möglichen FSP-anerkannten Weiterbildungen finden Sie auf den Seiten der Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen (FSP).

Ebenso besteht nach erfolgreichem Master-Abschluss die Möglichkeit eines Doktorats an einer Schweizer Universität.

 

Die Studiengebühren betragen für den Bachelor in Psychologie pauschal CHF 1'300.00 pro Semester.
Die Höhe dieser Gebühr ist unabhängig von der Anzahl der im Semester belegten Module und absolvierten Leistungsnachweise.

Die Studiengebühren werden jeweils vor Studienbeginn fällig. In jedem weiteren Semester erfolgt eine neue Rechnung. Eine Zahlung in Raten wird nicht akzeptiert.

Weitere Kosten

Das Studienmaterial ist in der Studiengebühr nicht enthalten. Die Kosten des Studienmaterials sind je nach Modul unterschiedlich. Weitere Details sind im Gebührenreglement geregelt.

Stipendien

Bitte beachten Sie, dass die FernUni Schweiz keine Stipendien vergeben kann. Weitere Informationen erfahren Sie auf der Seite Zulassung und Einschreibung.

Die Unterrichtssprache ist Deutsch.

Gute Englischkenntnisse werden für das Studium vorausgesetzt (mind. B2), da ein grosser Teil der zu lesenden Fachliteratur in Englisch publiziert ist.

Das Bachelor-Studium Psychologie wird an der FernUni Schweiz auch auf Französisch angeboten.

Unsere Lehrbeauftragten im Bachelor in Psychologie

  • Prof. Dr. Hansjörg ZnojProf. Dr. Hansjörg Znoj
  • Prof. Dr. Willibald RuchProf. Dr. Willibald Ruch
  • Dr. Nicola JacobshagenDr. Nicola Jacobshagen
  • Prof. Dr. Achim ElferingProf. Dr. Achim Elfering
  • Dr. David Weibel
  • Prof. Dr. Claudia M. Roebers
  • Dr. Jörg Hupfeld-Heinemann
  • Dr. Jennifer Hofmann
  • Dr. phil. Raquel Paz Castro

Stimmen zum Fernstudium

Weitere Testimonials
Portrait de Sandra Kunze
Sandra Kunze

Absolventin Bachelor Psychologie
Project Manager UBS

«Das Fernstudium gab mir die Flexibilität, Beruf und Bildung zu vereinen. Das Dank dem Studium neu erworbene Wissen lässt sich tagtäglich in meine Arbeit transferieren – so gewinnen Beide: mein Arbeitgeber und ich!»

Weiterlesen

Noch Fragen?

Unsere Student Manager sind für Sie da!