Das Lehrmodell der FernUni Schweiz ermöglicht es Ihnen, online zu studieren, ohne dabei auf Unterstützung verzichten zu müssen. Sie werden während Ihres gesamten Studiums durch regelmässige Interaktionen mit anderen Studierenden und Ihren Lehrteams sowie durch die Student Services unterstützt.

Unser Fernstudium bietet Ihnen grosse Flexibilität in Bezug darauf, wie Sie Ihre Studien- und Lernzeiten organisieren, und gleichzeitig einen klaren Rahmen, der Ihnen hilft, Ihre Motivation beizubehalten und regelmässig zu lernen.

 

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Die Veranstaltungen finden etwa einmal im Monat statt.

In der Regel findet am Ende des Semesters eine Prüfung statt. Je nach Modul gibt es unterschiedliche Prüfungsformen und es werden auch Leistungsnachweise während des Semesters gefordert.

Die Stundenpläne finden Sie mindestens 6 Monate vor Semesterbeginn auf den Seiten der verschiedenen Studiengänge oder auf Moodle.

Nein - wir empfehlen aber die Teilnahme: die Lehrveranstaltungen sind ein integraler Bestandteil des pädagogischen Szenarios, welches in unseren Studiengängen gelebt wird. Sie ermöglichen es uns, die Thematik zu vertiefen, konkrete Fälle zu studieren und interaktive Übungen durchzuführen.

Es gibt keine Regeln: Jeder muss das ideale System finden, das seinem Leben und seinen privaten und beruflichen Verpflichtungen entspricht. Eine gute Organisation ist unerlässlich, um alles unter einen Hut zu bringen. Dies erfordert auch die Unterstützung Ihres privaten und beruflichen Umfeldes. Es ist wichtig, sich Ihrer individuellen Ressourcen bewusst zu sein, um ein Gleichgewicht zwischen all diesen Aspekten zu finden und Ihr Studium erfolgreich abzuschließen.

Der Studienaufwand beträgt bei 20 ECTS pro Semester ca. 20 bis 30 Stunden pro Woche.

Dieser Wert kann variieren, da er vom bisherigen Hintergrund des Studierenden, der Leichtigkeit des Lernens, den in den Modulen behandelten Themen, der Dauer des Semesters (vor den Prüfungen werden mehr Stunden für die Wiederholung benötigt), den in den Modulen zu erbringenden Leistungen usw. abhängt.

Es ist wichtig, sich dessen bewusst zu sein, damit Sie Ihren Wochenplan anpassen können.

In unserer Institution wird ein Bachelor-Abschluss in der Regel in 9 Semestern und ein Master-Abschluss je nach Studiengang in 5 oder 6 Semestern abgeschlossen. Wir bieten eine gewisse Flexibilität: Normalerweise besucht ein Student Module im Umfang von 20 ECTS pro Semester, aber es ist vorübergehend auch weniger möglich nach Rücksprache mit den Student Services. Zudem können im Rahmen der Semesterrückmeldung auch Urlaubssemester eingegeben werden.

Sie brauchen keine Aufenthaltsbewilligung, weil Sie nicht in der Schweiz wohnen müssen, um bei uns zu studieren. Ihre Staatsangehörigkeit spielt bei Ihrer Zulassung keine Rolle. Es werden nur die im Zulassungsreglement festgelegten formalen Kriterien berücksichtigt.

Ja, Sie müssen keinen Wohnsitz in der Schweiz haben, um sich bei uns einschreiben zu können.