Prof. Dr. Géraldine Coppin, ausserordentliche Professorin der FernUni Schweiz, hat als Co-Autorin einen wissenschaftlichen Artikel über die Ernährungsgewohnheiten von Menschen mit Fettleibigkeit mit und ohne Liraglutid-Behandlung publiziert.

In einer randomisierten, kontrollierten Studie untersuchten die Autorinnen und Autoren die von den Teilnehmenden selbst angegebenen Essgewohnheiten sowie die Gehirnreaktionen auf einen Schokoladenmilchshake.

Hier lesen Sie den kompletten Artikel in der Zeitschrift International Journal of Obesity.

Im «Blick» wurde ebenfalls ein Artikel veröffentlicht, der die Forschungsergebnisse von Prof. Dr. Géraldine Coppin und ihren Kollegen popularisiert.

Weitere News

Lehrassistent/in im Modul «Internationales Privatrecht» (30 %)

Recht Weiterlesen

Lehrassistent/in im Modul «Einführung in das Privatrecht» (50 %)

Recht Weiterlesen

Assistent/in für Wahlmodule, Praktika und wissenschaftliche Veranstaltungen (40 %)

Geschichte Weiterlesen

Lehrassistent/in französischsprachigen Bachelor-Studiengang Psychologie

Psychologie Weiterlesen

«Der Bot in uns» – Märztagung zum Thema KI und Bildungspraxis

FernUni Schweiz Weiterlesen