Master-Studium Recht

Das Master-Studium vermittelt eine vertiefte wissenschaftliche Bildung der fortgeschrittenen Rechtswissenschaft sowie deren Disziplinen und Anwendungen: Völkerrecht, Strafprozessrecht, Kriminologie, Rechtsphilosophie, Internationales Privatrecht, Wirtschaftsstrafrecht, Nachlassplanung, Sozialversicherungsrecht usw.

Die Studierenden erlangen die Fähigkeit zum selbstständigen, wissenschaftlichen und praktischen Arbeiten. 

Der Studiengang basiert auf den aktuellen Forschungserkenntnissen und Grundsatzentscheiden sowie modernen Lernmethoden. Der Master of Law ist nach den Richtlinien der Rechtsausbildung an Schweizer Präsenzuniversitäten konzipiert und gemäss Bologna-Reform aufgebaut.

Facts

Semesterbeginn

Einstieg zweimal jährlich möglich:

1. Februar (Frühjahrssemester FS)
1. August  (Herbstsemester HS)

Abschluss

Master of Law (MLaw), 90 ECTS

Studiendauer

5 Semester berufsbegleitend

(2 1/2 Jahre)

Studienaufwand

ca. 25 Stunden / Woche

Zulassungsbedingungen

Bachelor of Law

Unterrichtssprache

Deutsch

Präsenzveranstaltungen

4 Samstage pro Semester in Luzern*

Einführungsveranstaltung

Januar 2022 – genaues Datum folgt

Prüfungssession

jeweils Januar und Juni*

* Aufgrund der aktuellen Gesundheitslage, versursacht durch Covid-19, werden die Präsenzveranstaltungen sowie Präsenzprüfungen durch Online-Lösungen ersetzt.

Stimmen zum Fernstudium

Sandra Kunze

Absolventin Bachelor Psychologie
Project Manager UBS

«Das Fernstudium gab mir die Flexibilität, Beruf und Bildung zu vereinen. Das Dank dem Studium neu erworbene Wissen...

mehr anzeigen
Scroll to top