• FernUni Schweiz · Nachhaltigkeit

Mit dem Beitritt zur Charta der Lohngleichheit im öffentlichen Sektor bekennt sich die FernUni Schweiz zur Lohngleichheit.

Die FernUni Schweiz bekräftigt mit dem Beitritt zur Charta die Entschlossenheit, den verfassungsmässigen Grundsatz des gleichen Lohns für gleichwertige Arbeit umzusetzen.

Gestützt auf diese Charta setzt sich unser universitäres Institut für folgende Anliegen ein:

  1. Sensibilisierung für das Bundesgesetz über die Gleichstellung von Frau und Mann (GlG) bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die für die Lohnfestsetzung und Funktionsbewertung, die Rekrutierung, Ausbildung und berufliche Förderung zuständig sind
  2. Regelmässige Überprüfung der Einhaltung der Lohngleichheit im eigenen Betrieb nach anerkannten Standards
  3. Einhaltung der Lohngleichheit im Rahmen des öffentlichen Beschaffungs- und/oder Subventionswesens bzw. im Rahmen der Beschaffungen durch die Einführung von Kontrollmechanismen
  4. Information über die konkreten Ergebnisse dieses Engagements, insbesondere durch die Teilnahme am Monitoring des Eidgenössischen Büros für die Gleichstellung von Frau und Mann.

Dokumente

In Verbindung stehende Artikel

Hochschulbericht «Nachhaltige Entwicklung - Beispiele guter Praxis»

Weitere News

Die FernUni Schweiz lanciert einen Master-Studiengang in Wirtschaft und neue Weiterbildungsprogramme

FernUni Schweiz Weiterlesen
Virtuelle Wirtschaftsgrafiken erheben sich aus einem Tablet und eine Person hantiert mit diesen Statistiken.

Master of Science in Economics, Business and Data Analytics

Fakultät Wirtschaft Weiterlesen
Géraldine Coppin dans "la science des coeurs brisés"

La science des cœurs brisés : Géraldine Coppin intervient à la RTS

Fakultät Psychologie Weiterlesen

Lehrassistent/in 20 %

Fakultät Psychologie Weiterlesen
Sujetbild mit mathematischen Grafiklinien.

Neue Fakultät richtet den Fokus auf weiteren Ausbau

Fakultät Mathematik und Informatik Weiterlesen