• FernUni Schweiz

Bewegung trägt einen wichtigen Teil zu unserer Gesundheit bei. Wer mit dem Velo zur Arbeit fährt, absolviert dabei bereits ein tägliches Fitnessprogramm – gesund, günstig und umweltfreundlich.

Deshalb macht die FernUni Schweiz, nach der erfolgreichen Teilnahme im letzten Jahr, wieder bei der «bike to work»-Challenge mit.

2023 haben sich 21 Mitarbeitende der FernUni Schweiz für die Bike to Work Challenge begeistert. Dabei wurden an 539 Velotagen insgesamt 3'679 km zurückgelegt und damit 530 kg CO2 eingespart.

bike to work ist eine Aktion zur Gesundheitsförderung in Unternehmen. Jedes Jahr treten bei der Challenge im Mai und Juni über 80'000 Mitarbeitende in die Pedale, schwingen sich an möglichst vielen Arbeitstagen aufs Velo und gewinnen attraktive Preise. Mit bike to work stärken so rund 2800 Betriebe die Fitness sowie den Teamgeist ihrer Mitarbeitenden und fördern eine nachhaltige Mobilität.

Seit 2005 hat sich bike to work zur grössten Velo- und Gesundheitsförderungsaktion der Schweiz entwickelt und ist heute bei vielen Unternehmen ein wichtiger Bestandteil des betrieblichen Gesundheitsmanagements.

https://www.biketowork.ch

Weitere News

Samah Posse wurde in die kantonale Ethikkommission für Forschung am Menschen des Kantons Waadt gewählt

FernUni Schweiz Weiterlesen

Die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse zur Gestaltung gesundheitsförderlicher Arbeit

Weiterlesen

Was dir dein Perfektionismus bringt – und was er dich kostet

Weiterlesen

Spezialisten/in für externe Kommunikation (80-100 %)

FernUni Schweiz Weiterlesen

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Studiengangsevaluationen (50 % - 60 %)

FernUni Schweiz Weiterlesen