• FernUni Schweiz · Nachhaltigkeit

Bewegung trägt einen wichtigen Teil zu unserer Gesundheit bei. Wer mit dem Velo zur Arbeit fährt, absolviert dabei bereits ein tägliches Fitnessprogramm – gesund, günstig und umweltfreundlich.

Deshalb macht die FernUni Schweiz, nach der erfolgreichen Teilnahme im letzten Jahr, wieder bei der «bike to work»-Challenge mit. Im vergangenen Jahr 2022 haben sich 6 Teams der FernUni Schweiz mit je 4 Teilnehmenden für das Projekt «bike to work» begeistert. Dabei wurden an 563 Velotagen insgesamt 2'716 km abgestrampelt.

Vom Ehrgeiz gepackt, möchte die FernUni Schweiz nun herausfinden, ob diese Bestmarke im 2023 geknackt werden kann.

BIKE TO WORK

bike to work ist eine Aktion zur Gesundheitsförderung in Unternehmen. Jedes Jahr treten bei der Challenge im Mai und Juni über 80'000 Mitarbeitende in die Pedale, schwingen sich an möglichst vielen Arbeitstagen aufs Velo und gewinnen attraktive Preise. Mit bike to work stärken so rund 2800 Betriebe die Fitness sowie den Teamgeist ihrer Mitarbeitenden und fördern eine nachhaltige Mobilität.

Seit 2005 hat sich bike to work zur grössten Velo- und Gesundheitsförderungsaktion der Schweiz entwickelt und ist heute bei vielen Unternehmen ein wichtiger Bestandteil des betrieblichen Gesundheitsmanagements.

https://www.biketowork.ch

Weitere News

Une femme travaille sur son laptop

Lehrassistent/in für das Modul M16 « Sciences affectives et psychologie de la récompense » (45-85 %)

Psychologie Weiterlesen
Porträtfoto von Prof. Dr. Michael Kurschilgen, Prof. Dr. Anthony Strittmatter, und Prof. Dr. Manuel Grieder

Die FernUni Schweiz im Vorstand der Schweizerischen Gesellschaft für Volkswirtschaft und Statistik (SGVS)

Wirtschaft Weiterlesen
Zwei Menschen arbeiten am Computer

Lehrassistent/in für die Module «Klinische Psychologie I und II» (40 %)

Psychologie Weiterlesen

Lehrassistent/in im Modul «Klinische Psychologie III: Vertiefung Psychopathologie» (50 %)

Psychologie Weiterlesen

Artikel über die Untersuchung der Online-Angstkonditionierung in «Biological Psychology» veröffentlicht

Psychologie Weiterlesen