Portrait de Gregory Karlen
Gregory Karlen

Absolvent Bachelor Wirtschaft
Profifussballer

«Gleichzeitig an der Karriere als Profifussballer zu arbeiten und ein Studium abzuschliessen, schien mir schier unmöglich. Bis ich von der FernUni Schweiz hörte. Mit der Flexibilität und dem Angebot der FernUni Schweiz konnte ich den Profifussball und mein Wirtschaftsstudium kombinieren. Klar, zwei solch hochgesteckte Ziele zu erreichen, bleibt eine Herausforderung. Organisation, Selbstdisziplin und viel Konzentration sind bei einem Fernstudium zwingend nötig. Diese Werte musste ich mir an der FernUni Schweiz zuerst antrainieren. Und dabei habe ich festgestellt, dass diese Werte auch beim Fussball unerlässlich sind. Somit hat das Fernstudium indirekt auch meine Sportkarriere gefördert. Habe ich mal Schwierigkeiten mich zu motivieren, habe ich ein Umfeld, dass mich ermutigt und unterstützt. Allen voran meine Eltern. Aber auch die FernUni Schweiz unterstützt mich mit grosser Flexibilität. Da ich bei den Prüfungsterminen oft im Trainingslager bin, stand die FernUni Schweiz mir mit einer individuellen Lösung zur Seite. Deshalb empfehle ich allen Athleten, die Sport und Studium unter einen Hut bringen möchten die FernUni Schweiz.»