Die sechs Schritte zum Start Ihres Bachelorstudiums

1. Ich bewerbe mich

Frist: bis zum 15. Juli
Sie reichen Ihr Bewerbungsdossier zusammen mit den geforderten Nachweisen ein. Ein Teil der Prüfungen steht im direkten Zusammenhang mit der angestrebten Fakultät. Aus diesem Grund muss sich Ihre Bewerbung auf einen spezifischen Studienbereich beziehen (Recht, Geschichte, Wirtschaft, Psychologie). Das einzuhaltende Verfahren ist in der Rubrik Zulassung und Einschreibung zu finden.

2. Ich lerne

September bis April (8 Monate)
Sie bereiten sich auf die Aufnahmeprüfungen vor. Während dieser Lernphase bieten wir weder Kurse noch schulische Unterstützung an. Wir unterstützen Sie jedoch beim Lernen, indem wir Ihnen die Prüfungsziele, die wesentlichen Begriffe, die Sie in jedem Fachgebiet beherrschen müssen, sowie eine bestimmte Menge an Lernressourcen (Auszüge aus Grundlagentexten, Bibliographie empfohlener Werke, etc.) zur Verfügung stellen. Nach Bezahlung Ihrer Anmeldegebühr werden diese Inhalte für Sie online auf unserer Studienplattform verfügbar sein. Die Prüfung soll Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten nachweisen, um ein Hochschulstudium ohne grössere Schwierigkeiten absolvieren zu können.

Die Zeit und Energie, die Sie für die Vorbereitungen aufwenden müssen, hängt von Ihrem Hintergrund und Wissen sowie Ihren Stärken und Schwächen in jedem Fach ab. Möglicherweise müssen Sie sich auf ein Thema mehr konzentrieren als auf ein anderes, indem Sie bereits Kenntnisse verfügen. Dennoch ist es durchaus möglich, dass Sie Ihre Kenntnisse in allen bewerteten Fachbereichen verbessern müssen. Diese Phase wird mehr oder weniger anspruchsvoll sein. 

In jedem Fall ist eine hervorragende Beherrschung der Studiensprache schriftlich wie mündlich unerlässlich.

Wenn Sie glauben, dass Ihnen die Lernphase für die Prüfungsvorbereitung nicht ausreicht, setzen Sie sich bitte so schnell wie möglich mit uns in Verbindung. Es besteht die Möglichkeit, sich für die Prüfungen im darauffolgenden Jahr einzuschreiben und so den Lernzeitraum zu verlängern. Diese Möglichkeit wird gegen Zahlung einer reduzierten Studiengebühr angeboten.

3. Ich absolviere die Prüfungen

Mai
Sie absolvieren die verschiedenen Tests der 25+-Aufnahmeprüfung. Alle Tests der Aufnahmeprüfung müssen bestanden werden, damit Sie Zugang zu unseren Bachelor-Studiengängen erhalten. 

Ich habe die Aufnahmeprüfung nicht bestanden. Was kann ich tun?
Ein zweiter Versuch für die Aufnahmeprüfung in dem Bereich, der nicht bestanden wurde, ist erlaubt. Die Nachholprüfungen finden 1 bis 3 Wochen nach den regulären Prüfungen statt. Die Termine der regulären Prüfungen und der Nachholprüfungen sind fix und können unter keinen Umständen geändert werden.

Was, wenn ich am Prüfungstermin verhindert bin?
Wenn Sie wegen einem triftigen Grund nicht an den Prüfungen teilnehmen können, müssen Sie unverzüglich den Dienst 25+ unter Angabe der Gründe und der erforderlichen Nachweise informieren. Wenn die Entschuldigung aus gutem Grund akzeptiert wird, können Sie die Prüfungen zum Zeitpunkt der Nachholprüfungen ablegen.

4. Ich erhalte die Ergebnisse und den Beschluss

Juni
Sie werden durch einen offiziellen Beschluss informiert, ob Sie die Prüfung bestanden haben. Ein positiver Beschluss für eine Zulassung gilt 2 Jahre (d. h. 4 aufeinanderfolgende Semester direkt nach dem Datum der Ausgabe des Beschlusses).

6. Ich beginne meinen Bachelor

August
Sie können Ihr Universitätsstudium frühestens im Herbstsemester des gleichen Jahres und spätestens zum 4. Semester nach dem Datum Ihrer Prüfungen aufnehmen.

scroll to top