Methoden III: Experimentelle Übungen

Modultitel Methoden III: Experimentelle Übungen
Dozent/in
Assistent/in
Durchführungtyp Herbstsemester
Zielgruppe Studierende im 3. und 6. Semester
ECTS-Punkte 10
Beschreibung

Das Experiment gilt als Königsweg der empirischen Wissenschaften. Im einfachsten Fall geht es dabei darum, den Einfluss einer unabhängigen Variable auf eine abhängige Variable zu prüfen. Die unabhängige Variable wird systematisch variiert, während alle anderen Bedingungen konstant gehalten werden. Die Art der unabhängigen Variablen wird durch die Theorie respektive die Operationalisierung durch den Experimentator bestimmt. In dieser Veranstaltung werden Experimente, beginnend bei der Operationalisierung über alle Stufen des methodischen Vorgehens bis zum abschliessenden wissenschaftlichen Bericht als Gruppenarbeit (in der Regel fünf Studierende) durchgeführt.

Ziel ist es zu lernen, wie aus einer Fragestellung ein experimenteller Versuchsplan abgeleitet wird (d.h. zu operationalisieren), wie eine Untersuchung umgesetzt wird und wie die Ergebnisse ausgewertet und interpretiert werden.

Die dabei verwendeten Methoden und Arbeitstechniken wurden bereits in den Modulen 02 und 04 erarbeitet. Das Modul 08 dient nun dazu, die erworbenen Kenntnisse praktisch zur Anwendung zu bringen. Endprodukte sind ein Poster sowie ein kurzer wissenschaftlicher Bericht. Der Poster ist eine kompakte Zusammenfassung von Fragestellung, Methoden und Ergebnissen, der anlässlich einer Poster Session vorgestellt wird, so wie es heute auch an wissenschaftlichen Kongressen üblich ist. Der Bericht hat die Form eines konzisen, nach APA-Standards verfassten Manuskriptes von ca. 15 bis 20 Seiten, wie es etwa bei wissenschaftlichen Zeitschriften eingereicht wird.

Lektüre

Den Studierenden wird ein Skript abgegeben, welches nicht nur die zentralen Schritte bei der Durchführung der Projekte dargelegt und erläutert, sondern auch in die Themenbereiche der vorgegebenen Projekte einführt. Ausserdem werden zu den beforschten Themenbereichen je ca. fünf Artikel oder Einstiegskapitel (Basisliteratur) als pdf-Dateien zur Verfügung gestellt.

(Stand HS19)

scroll to top