Rechtsphilosophie / Rechtstheorie

Modultitel Rechtsphilosophie / Rechtstheorie
Dozent/in
Assistent/in
Zielgruppe Studierende ab dem 1. Semester
ECTS-Punkte 10
Beschreibung

Was ist die Natur oder der Charakter des Rechts? Kann es Recht ohne Moral geben? Oder kann es gerade nur Recht ohne Moral geben? Und die Gerechtigkeit? Rechtsphilosophische und -theoretische Überlegungen zu diesen fundamentalen Fragen, denen sich jeder Rechtsarbeiter zu stellen hat, stehen im Zentrum des Moduls.

In den 4 Präsenzveranstaltungen werden folgende Themen behandelt.

• Rechtsphilosophie/-theorie – was ist das?

• Gesetz oder Entscheidung? (Virtuelle Klasse 1: Besprechung eines ausgewählten Textes)

• Rechtmäßigkeit oder Kritik? (Virtuelle Klasse 2: Besprechung eines ausgewählten Textes)

• Gehorsam oder Charakter?

Lektüre

Rechtsphilosophie/Rechtstheorie – was ist das?

- HEINRICH VON KLEIST, Michael Kohlhaas (1810)

- HEINRICH VON KLEIST, Der Zweikampf (1811)

- VON JHERING R., Der Kampf ums Recht

Gesetz – oder Entscheidung?

- WILLIAM SHAKESPEARE, Der Kaufmann von Venedig (1596-1598)

- VON JHERING R., Über die Entstehung des Rechtsgefühls

Rechtmäßigkeit– oder Kritik?

- FRANZ KAFKA, In der Strafkolonie, 1919 (1914)

- FRANZ KAFKA, Der Prozess (1925)

- LUHMANN N., Gerechtigkeit in den Rechtssystemen der modernen Gesellschaft

Gehorsam – oder Charakter?

- Honoré de Balzac, Oberst Chabert (1832)

- Urteil LG Köln 151-ns-169-11-beschneidung 12/18

Weitere Literatur auf Moodle.

(Stand FS21)

Scroll to top