Banken- und Finanzmarktrecht

Modultitel Banken- und Finanzmarktrecht
Dozent/in
Assistent/in
Durchführungtyp
Zielgruppe Studierende ab dem 1. Semester
ECTS-Punkte 10
Beschreibung

Behandelt werden die rechtlichen Grundlagen des Bankenwesens und des Finanzmarktes als ein Rechtsgebiet zwischen Privat- und Verwaltungsrecht. Im Fokus stehen die wichtigsten Erlasse hierzu, wie Bankengesetz, Börsengesetz, Finanzmarktinfrastrukturgesetz, Geldwäschereigesetz, Kollektivanlagengesetz und natürlich das Bundesgesetz über die Finanzmarktaufsicht (künftig neu das Finanzdienstleistungsgesetz und das Finanzinstitutsgesetz). Thema sind die materiellen Vorschriften, aber auch die behördlichen Zuständigkeiten.

• Der Finanzmarkt und seine Akteure: Finanzmarkt und Finanzmarktrecht / Akteure auf dem Finanzplatz / Die Finanzmarktaufsicht der FINMA

• Bewilligung und staatliche Aufsicht / Tätigkeitsgebiete / Grenzüberschreitungen

• Verhaltensregeln im Finanzmarkt / Gesetze / Neue Horizonte im Finanzmarktrecht

• Selbstregulierung

Lektüre

Pflichtliteratur:

• Urs ZULAUF / Mirjam EGGEN, Finanzmarktrecht in a nutshell, Dike 2013, 169 Seiten.

• Die erwähnten Gesetze und ausgewählte Selbstregulierungen

• ausgewählte Entscheide, Aufsätze, Kommentierungen

(Stand HS18)

scroll to top