Juristische Methodenlehre

Modultitel Juristische Methodenlehre
Dozent/in
Assistent/in
Durchführungtyp Herbstsemester
Zielgruppe Studierende ab dem 3. Semester
ECTS-Punkte 10
Beschreibung

Gegenstand der Vorlesung sind wesentliche Aspekte der juristischen Methodenlehre. Ziel ist es, einen weiten Überblick über die in der Lehre und Rechtsprechung entwickelten Methoden zu gewinnen, juristische Texte auszulegen und zu ergänzen. Neben den theoretischen Grundlagen sollen auch praktische Beispiele in das Curriculum einfliessen.

Das Modul beinhaltet folgende Themen:

• Quellen und Funktion der juristischen Methodenlehre

• Die Auslegungslehre

• Die Lehre von der Lücke

• Die Hilfsmittel in der Rechtsfindung

• Die Kritik an der juristischen Methodenlehre

Lektüre

E. A. KRAMER, Juristische Methodenlehre, Stämpfli, 5. Auflage, Bern 2016 (ISBN/ISSN978-3-7272-7981-2)

(Stand HS19)

scroll to top