Forschungsgruppe «experimentelle Kognitionspsychologie»

Die Forschungsgruppe befasst sich einerseits mit Grundlagenforschung im Bereich der Kognitionspsychologie (inkl. Wahrnehmung und Emotion) sowie auch mit angewandten Fragestellungen wie beispielsweise zum Einfluss von Tablets und E-Learning-Tools auf die kognitive Verarbeitung. Bei vielen Studien kommt dabei die Methode der Blickregistrierung (Eye-Tracking) zur Anwendung, da diese einen interessanten Zugang zur räumlichen und zeitlichen Auflösung kognitiver Prozesse erlaubt.

scroll to top