Forschungsgruppe «Kognitive Neurophysiologie»

Die Forschungsgruppe widmet sich einerseits der neurokognitiven Grundlagenforschung von impliziten und expliziten Gedächtnis- Wahrnehmungs- und Aufmerksamkeitsprozessen, sowie den Neuronalen Korrelaten von Bewusstsein. Für diese Forschung werden Verhaltensstudien und Oberflächen-Elektroenzephalographie (EEG) Studien an den Forschungsstandorten der FernUni Schweiz durchgeführt. Durch die Ko-Affiliation des Gruppenleiters mit dem Universitätsklinikum Bonn, Deutschland, werden zudem Studien mit intrakranielle EEG- und Einzelzellableitungen, Tiefenhirnstimulation und Magnetresonanztomographie gemacht.

Andererseits interessiert sich die Gruppe für die Frage, wie das Wissen aus der Grundlagenforschung optimal in den Alltag transferiert werden kann. Konkret geht es dabei um die Nutzbarmachung von neuen Informationstechnologien zur Optimierung von Lernprozessen. Hierbei kommen Webapplikationen zum Einsatz, die über verschiedenste Endgeräte (Smartphone, Tablets, Desktop-Computer) erreicht werden können.

scroll to top