Forschungsgruppe «Methodenlehre und Statistik»

Die Forschung unserer Gruppe ist im Bereich der kognitiven Psychologie – insbesondere in den Bereichen Gedächtnis, Vorstellung und Wahrnehmung – angesiedelt. Die Forschung ist hauptsächlich experimentell und quantitativ. Wir erheben Augendaten und führen Experimente in der virtuellen Realität durch.
Unsere Forschung zielt unter anderem auf folgende Fragestellungen ab: Wie unterscheidet sich die innere von der äusseren Welt und in welcher Hinsicht sind sie sich ähnlich? Helfen Augenbewegungen bei visuellen Vorstellungen? Was sind Kriterien, die wir berücksichtigen, wenn wir zwischen Fantasie und Realität unterscheiden?
Wir arbeiten mit innovativen experimentellen wie auch statistischen Methoden und haben Projekte in der Entwicklungspsychologie. Insbesondere interessiert uns wie Kinder zwischen Realität und Fantasie unterscheiden und wie Kinder von fiktiven Quellen lernen. Weiter, untersuchen wir den möglichen Einfluss von neuen Medien auf die Förderung von Lernprozessen.
Die Lehre unserer Gruppe ist im Bereich «Forschungsmethoden und Statistik» angesiedelt.

scroll to top