Wissenschaftliche Veranstaltungen

Die FernUni Schweiz, insbesondere EDUDL+, nimmt regelmässig an nationalen und internationalen Kongressen, Tagungen und Konferenzen zum Thema Hochschuldidaktik, Distance Learning und Lernen mit neuen Technologien teil. Diese Teilnahmen ermöglichen es der FernUni Schweiz ihre Arbeit und ihre Fortschritte einem breiteren Publikum zu präsentieren, wichtige und nützliche Rückmeldungen zu erhalten aber auch einen Einblick in die aktuellen Forschungsthemen und -arbeiten anderer Institutionen und Hochschulen zu gewinnen. Zudem organisiert die FernUni Schweiz regelmässig eigene wissenschaftliche Veranstaltungen (wissenschaftliche Seminare, Workshops, thematische Tagungen, etc.) in den Lokalitäten der FernUni Schweiz.

Seminare, Konferenzen und Kolloquium 2018

Tagung der Lehrteams in Brig, 14. September 2018

Die Dozierenden und Assistierenden der FernUni Schweiz sind zur zweiten Tagung der Lehrteams eingeladen.

An einer Podiumsdiskussion debattieren mehrere Dozierende über ihre Erfahrungen und bewährte Verfahren zum Thema «Fernunterricht». An verschiedenen Ständen werden zudem Informationen über den aktuellen Forschungsstand sowie über die Methoden und didaktischen Werkzeuge, die für das E-Learning eingesetzt werden können, präsentiert.

15. PEARL Workshop in Zermatt, 5. und 6. September 2018

Die Fakultät für Wirtschaft und Management der FernUni Schweiz hat den 15. PEARL Workshop veranstaltet. Er fand am 5. und 6. September 2018 in Zermatt statt. Bei PEARL handelt es sich um ein Netzwerk aus Forscherinnen und Forschern und Forschungsinstituten, das in den Bereichen der Angewandten Volkswirtschaftslehre und der Finanzwissenschaften tätig ist. Der Schwerpunkt des Netzwerks liegt auf der subnationalen Regierungsebene, welche die Beziehungen zwischen regionalen-, staatlichen- und Bundesverwaltungen (zentral) umfasst. Die Idee hinter PEARL ist, unterschiedliche Arten von Fachwissen und qualitativ hochwertige Forschung, sowohl aus verschiedenen Ländern als auch aus verschiedenen Bereichen der Wirtschaftslehre zu vereinigen, einschliesslich der Angewandten Ökonometrie, der Finanzwissenschaften, der Neuen Politischen Ökonomie, der lokalen und regionalen Ökonomie, der Kommunalpolitik und der Makroökonomie.

Call for papers PEARL 2018
Programm PEARL 2018

Wissenschaftliches Seminar, 18. Mai und 19. Oktober 2018

Jedes Jahr lädt EDUDL+ Experten ein, damit zusammen mit Mitgliedern der Geschäftsleitung und Mitarbeitenden von EDUDL+ an Thematiken gearbeitet werden kann, die die FernUni Schweiz beschäftigen.
Im Mai 2018 lädt EDUDL+ Experten ein, um mit ihnen zusammen an der Problematik des Studienabbruchs zu arbeiten und die geplanten Massnahmen zur Reduktion der Abbruchsrate kritisch zu hinterfragen.
Im Oktober 2018 arbeitet EDUDL+ wiederum mit externen Experten an der Thematik des Projekts «Seapad», der besseren Unterstützung der Studierenden.

Forschungskolloquium, 2. Februar 2018

Im Februar fand das erste Forschungskolloquium der FernUni Schweiz statt. An diesem Anlass haben assoziierte Professorinnen und Professoren ihre Forschungsthemen vorgestellt und aktuelle Forschungsprojekte und -ergebnisse präsentiert.

EDUDL+ plant weitere und regelmässige Forschungskolloquien.

Seminare, Konferenzen und Kolloquium 2017

Tagung der Lehrteams in Brig, 8. September 2017

Im September 2017 fand zum ersten Mal die Tagung der Lehrteams statt. Mehr als 70 Dozierende und Assistierende der FernUni Schweiz nahmen an diesem Anlass teil.

Am Morgen hielt Ricardo Mazza einen Vortrag zu seinen Erfahrungen mit «flipped classrooms», am Nachmittag gab es verschiedene Stände mit Informationen zu aktueller Forschung, didaktischen Methoden und Tools, die für das E-Learning eingesetzt werden können.

Wissenschaftliches Seminar EDUDL+ in Brig, 18. - 19. Mai 2017

Jedes Jahr lädt EDUDL+ Experten ein, damit zusammen mit Mitgliedern der Geschäftsleitung und Mitarbeitenden von EDUDL+ an Thematiken gearbeitet werden kann, die die FernUni Schweiz beschäftigen. Im Mai 2017 wurde zusammen mit den Experten an der Planung des Curriculums sowie an Möglichkeiten zur Unterstützung der Studierenden gearbeitet.

Wissenschaftliche Beiträge im Jahr 2017

  • Konferenz der EADTU, Milton Keynes
    Beitrag Valérie Follonier: «Course evaluation by the students - a way to improve teaching quality»
    Beitrag Jean-Michel Jullien: «Development and evaluation of an educational scenario»

  • EduHub days, Lugano
    Beitrag Valérie Follonier: «E-assessment by UniDistance: Activities in Moodle, plagiarism and exams in distance»
    Beitrag Jean-Michel Jullien: «Personalized Evaluation of Competencies»

  • Internationale Konferenz der FIED, Paris
    Jean-Michel Jullien hat als eingeladener Referent einen Vortrag zum Thema «digitalisation des référentiels: quelques outils, usages et enjeux» gehalten

Seminare, Konferenzen und Kolloquium 2016

Wissenschaftliches Seminar EDUDL+ in Siders, 17. - 18. Mai 2016

  • Themen: Evaluation der Lehre durch die Studierenden, Erfahrungen, Beantwortung von Fragen nach der ersten Durchführung, Weiterentwicklung; Umgang mit grossen Klassen, Vergleich von verschiedenen Lehr-Lern-Arrangements; Transversales Modul für Studierende als Hilfe und Unterstützung zu Beginn und während des Studiums; Modulbeschreibungen, Learning Outcomes
     
  • Teilnehmende: Experten auf dem Gebiet der Hochschuldidaktik, des Distance Learnings und der Bildung mit neuen Technologien, Mitarbeiter EDUDL+ und anderer Dienste der FernUni Schweiz, Mitglieder der Geschäftsleitung und des Stiftungsrates der FernUni Schweiz.

Workshop Basismodul für Studierende in Brig, 8. November 2016

Workshop Basismodul für Studierende: Allgemeine Studienkompetenzen Interdisziplinäre Kompetenzen in Brig, 8. November:

  • Teilnehmende: Mitarbeitende der FernUni Schweiz, Experten diverser Universitäten, assoziierte Professorinnen und Professoren der FernUni Schweiz und Lehrpersonen.

Wissenschaftliche Beiträge im Jahr 2016

An folgenden Kongressen, Tagungen und Konferenzen hat die FernUni Schweiz im Jahr 2016 teilgenommen:

  • EADTU Konferenz, Rom
    Vortrag (inkl. full paper): Jean-Michel Jullien: «Development and evaluation of an educational scenario»
    Vortrag (inkl. full paper): Valérie Follonier: «Course evaluation by the students - a way to improve teaching quality»
     
  • EduHub days, Freiburg 
    Vortrag Valérie Follonier und Jean-Michel Jullien: «Standard and generalised evaluation of teaching by the students: the tools»
     
  • Konferenz der AIPU, Lausanne
    Poster Jean-Michel Jullien und Valérie Follonier: «L’accompagnement des nouveaux enseignants à UniDistance : entre développement professionnel et construction d’une philosophie d’enseignement»
     
  • Colloque du G3, Genf
    Vortrag Jean-Michel Jullien und Damien Carron: «Entre formation, pilotage et contrôle, place de l'évaluation des enseignements par les étudiants dans la qualité des enseignements à UniDistance»
     
  • AAQ Institutional Accreditation Day 2016, Bern (Tagung der Schweizerischen Akkreditierungsgesellschaft)
    Teilnahme Podiumsdiskussion: Dr. Damien Carron nahm als Vertreter der FernUni Schweiz teil
scroll to top