Wissen zum Znacht – Das Webinar zum revidierten Schweizer Datenschutzgesetz

Die Revision des Datenschutzgesetzes – Die neuen Änderungen und Anforderungen für Unternehmen und öffentliche Verwaltung

Montag, 18. Januar 2021, online, 18:00 Uhr

Das Schweizer Datenschutzgesetz (DSG) wurde nach einem mehrjährigen Gesetzgebungsprozess Ende September 2020 vom Schweizer Parlament revidiert. Es soll nächstes Jahr in Kraft treten. Das revidierte DSG führt zu zahlreichen Angleichungen an die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), weicht aber auch in wichtigen Punkten von dieser ab. Einige wichtige Neurungen der DSG-Revision sind die wesentlich strengeren Sanktionen, die erweiterte Informationspflicht, die Pflicht zu Erstellung eines Bearbeitungsverzeichnisses sowie der Ausbau der Rechte der betroffenen Personen. Der Anwendungsbereich ist sehr breit, weshalb es nur wenige Unternehmen und öffentliche Verwaltungen in der Schweiz geben dürfte, die von der Revision nicht betroffen sind.

Unsere fachkundigen Referentinnen werden Ihnen nicht nur die zentralen Änderungen des Datenschutzgesetzes vorstellen, sondern auch deren Auswirkungen aus der Sicht von Unternehmen und der öffentlichen Verwaltung. In unserem Webinar «Wissen zum Znacht» möchten wir alle Teilnehmenden einladen, in die Welt der Datenverarbeitung und des -Schutzes einzutauchen und sich einen ersten Überblick zu verschaffen.

Referentinnen

Porträtfoto von Alice Reichmuth

Dr. iur. Alice Reichmuth Pfammatter ist selbstständige Rechtsanwältin mit eigener Kanzlei. Zuvor war Sie als Datenschutzverantwortliche des Kantons Freiburg und als Kantonsrichterin und Vizepräsidentin des Kantonsgericht Schwyz sowie als Gerichtschreiberin am Bundesgericht tätig. Sie ist die wissenschaftliche Leiterin und Dozierende des Moduls 01 des CAS Datenschutz der FernUni Schweiz.

Lic. iur. Daniela Fábián Masoch (CIPP/E, CIPM, FIP, ISMS 27001 Lead Auditor) ist selbstständige Rechtsanwältin und zertifizierte Datenschutzexpertin. Frau Fábián Masoch war mehrere Jahre als Global Head Data Privacy bei der Novartis Group tätig bevor sie 2015 ihre eigene Kanzlei FABIAN PRIVACY LEGAL GmbH gründete. Sie ist Dozierende des Moduls 02 des CAS Datenschutz der FernUni Schweiz.

Porträtphoto von Catherine Lennman

Lic. iur. Catherine Lennman, LL.M. ist die Delegierte für Internationale Angelegenheiten und Frankophonie des Eidgenössischen Datenschutz – und Öffentlichkeitsbeauftragten (EDÖB). Sie leitet derzeit die Arbeitsgruppe über die Rolle des Schutzes personenbezogener Daten in der internationalen Entwicklungshilfe, der internationalen humanitären Hilfe und der Krisenbewältigung der internationalen Datenschutzkonferenz. Sie ist Dozierende des Moduls 05 des CAS Datenschutz der FernUni Schweiz.

Programm

18.00 - Begrüssung
18.05 - Inputreferat Frau Alice Reichmuth
18.20 - Inputreferat Frau Daniela Fábián Masoch
18.35 - Inputreferat Frau Catherine Lennman
18.40 - Fragerunde
19.10 - Schlusswort und Verabschiedung

Eintritt frei
Die Teilnehmerzahl ist beschränkt und eine Anmeldung ist erforderlich.

Einladung / Programm

Leider ist die Einschreibung zum Webinar geschlossen. Die maximale Teilnehmeranzahl ist erreicht worden.

Scroll to top