Info COVID-19 für Lehrteams

Die Lehrtätigkeiten werden wie geplant fortgesetzt, mit Ausnahme der Präsenzveranstaltungen und Prüfungen, die wie folgt organisiert werden:

Präsenzveranstaltungen

Die Präsenzveranstaltungen finden nicht statt. Sie werden:

  1. im virtuellen Klassenzimmer abgehalten;
  2. oder durch Ersatzaktivitäten ersetzt.

Die Lehrteams entscheiden in Übereinkunft mit dem Studiengangsleiter bzw. der Studiengangsleiterin gemäss ihrem Lehrmodul und ihrem pädagogischen Szenario über die zu wählende, geeignete Option.

Die Lehrteams sind verpflichtet, angemessene Kompensationsmassnahmen zu ergreifen und Ihre Studierenden zu informieren.

Die im folgenden Schutzkonzept beschriebenen Massnahmen sind strikt einzuhalten.

Prüfungen

  •  
  • Die Wahl der Prüfungsformen wird den Lehrteams überlassen. Die Frage der Kontrolle soll ernst genommen werden, um mögliche Täuschungsversuche so weit wie möglich zu unterbinden.
  • Die Studierenden der Prüfungssession des Frühjahrssemester 2020 können sich wahlweise für die Juni-Session oder direkt für die Nachprüfungssession im August/September anmelden.
  • In den Modulen, die jedes Semester angeboten werden, werden daher auch ebenfalls Nachprüfungen im August/September durchgeführt.
  • Die Nachprüfungssession des Frühjahrssemesters 2020 im August/September soll nach den gleichen Modalitäten wie die Juni Session stattfinden.
  • Die Studierenden haben am Ende einer schriftlichen Prüfung (Essays, MC-Prüfungen, etc.) die Wahl, ob sie die Prüfungsunterlagen zur Korrektur einreichen oder nicht. Die Studierenden, die die Prüfung nicht einreichen, können an der Nachprüfungssession teilnehmen, als ob es ihr erster Versuch wäre.
  • Mündliche Prüfungen sind gültig und werden bewertet, sofern es keine grösseren technischen Probleme gibt, die ihre Durchführung verhindert oder behindert haben. In diesem Fall ist es den Studierenden, wie bei den schriftlichen Prüfungen, möglich, die Prüfung in der Nachprüfungssession nochmals abzulegen, als ob es ihr erster Versuch wäre.
  • Die eingereichten Prüfungen werden korrigiert und benotet.

Begleitung und Unterstützung

Eine besondere Begleitung und Unterstützung wird Ihnen durch die zuständigen Dienste (Faculty Services, Student Services, EDUDL+) angeboten, um die Vorbereitung und Durchführung dieser Prüfungen unter den bestmöglichen Bedingungen sicher zu stellen.

Dazu finden Sie im folgenden Moodle-Kurs spezifische Ressourcen, die Ihnen bei Ihren Überlegungen helfen sollen:

https://moodle.fernuni.ch/course/view.php?id=1662

Darüber hinaus bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die verschiedenen Prüfungsmöglichkeiten in Webinaren kennenzulernen und zu diskutieren.

Für technische und didaktische Hilfe wenden Sie sich bitte unverzüglich an das Team von EDUDL+: edudl+@remove-this.fernuni.ch

scroll to top