Ausflug FernUni Schweiz 2019

Freitag, 3. Mai 2019

Besichtigung Lötschberg-Basistunnel und Tropenhaus in Frutigen

Der Lötschberg-Basistunnel ist aus der Schweizer Verkehrslandschaft nicht mehr wegzudenken. Mit seinen 34.6 km, gilt er als einer der modernsten, sichersten und technisch komplexesten Bahntunnel der Welt und funktioniert äusserst zuverlässig. 

Das Meisterwerk der Technik und des Ingenieurbaus wird heute täglich von rund 50 Personen- und 60 Güterzügen befahren und ist somit bis an die Grenzen ausgelastet.

Aus dem Lötschberg-Basistunnel fliessen pro Sekunde 70 Liter 18 Grad warmes Bergwasser. Im Tropenhaus in Frutigen wird diese Wärmeenergie auf sinnvolle Weise genutzt: In der ausgedehnten, öffentlich zugänglichen Anlage werden Wärme liebende Fische und Pflanzen gezüchtet sowie die Bedeutung alternativer Formen des Umgangs mit Energie aufgezeigt.

Gemeinsam werfen wir einen faszinierenden Blick in den Berg und tauchen ein in die Erlebniswelt Tropenhaus.
 

Detailprogramm »

Anmeldung

Herzlichen Dank für die Anmeldung bis Montag, 1. April 2019!

Mittagessen
Sprache

Spesen und Arbeitszeit

Die Reisespesen bis Frutigen und zurück, können unserer Institution in Rechnung gestellt werden. 

Arbeitszeit – nur für Mitarbeitende die der Zeiterfassung unterstellt sind: Für den Ausflug kann eine Arbeitszeit von 8 Std. 24 Min. erfasst werden (7.00-12.00 und 13.00-16.24 Uhr). Die Anreisezeit wird nicht zusätzlich vergütet.

Wichtig

Es können maximal 36 Teilnehmer pro Führung in den Lötschberg-Basistunnel geführt werden. Die Gruppen werden nach Sprache (Deutsch oder Französisch) aufgeteilt. Je nach Teilnehmerzahl, gibt es kleinere oder grössere Gruppen. Wir bitten um Verständnis!
Im Tunnel werden rund 1.5 Kilometer Fussmarsch zurückgelegt. Eine körperlich gute Verfassung, sowie gutes Schuhwerk und warme Kleidung müssen vorausgesetzt werden. Helme, Westen und Mineralwasser werden abgegeben.

scroll to top