Standort Siders

Der Standort Siders wurde 1995 unter dem Namen «Centre Romand d’Enseignement à Distance» (CRED) gegründet. Im Jahr 2005 erfolgte die Fusion mit den Standorten Brig und Pfäffikon SZ unter dem Dach der Stiftung Universitäre Fernstudien Schweiz, die durch den Bund und den Kanton Wallis als universitäre Institution anerkannt ist.
In der Westschweiz gelegen, fungiert der Standort Siders als Dienstleistungs- und Kompetenzzentrum für die französischsprachigen Fakultäten.

Lageplan