Das Team des Projekts VIRLA

Bei dem Projekt VIRLA (Presence in virtual worlds and learning activities) handelt es sich um ein gemeinsames Projekt mit der Fernfachhochschule und dem Institut für Psychologie der Universität Bern. Das Projekt wird vom Kanton Wallis unterstützt und folgende Ziele werden verfolgt:

  • eine Messmethode zu entwickeln, um Immersion und Präsenz in virtuellen Lernumgebungen zu erfassen
  • den Einfluss von Immersion und Präsenz auf Lernaktivitäten und Lernleistung zu untersuchen
  • individuelle Unterschiede von Immersion und Präsenz zu erfassen, um adaptive Instruktionsdesigns zu entwickeln und einzusetzen.