Konferenzzyklus 2017/2018

Zweisprachigkeit und Mehrsprachigkeit im Wallis und in der Schweiz

Universitäre und soziopolitische Perspektiven auf eine gelebte Realität

Welches sind die sprachlichen Herausforderungen in der Walliser Politik?
Was für einen Einfluss hat die Zweisprachigkeit auf das Zusammenleben?
Was für einen Wert haben Sprachkenntnisse auf dem Arbeitsmarkt?
Sollte ich meinem Kind ein zweisprachiges Studium empfehlen?

Antworten auf diese und weitere Fragen möchte die FernUni Schweiz mit Hilfe von Spezialisten an den nächsten Konferenzen finden.

  • Die Konferenzen finden abwechselnd in Brig und Siders statt – Zweisprachigkeit will gelebt werden!
  • Die Konferenzen sind kostenlos und frei zugänglich für alle. Eine Einschreibung reicht aus.
  • Im Anschluss an die Konferenz besteht während einem Apéro die Möglichkeit zur Diskussion.

Schreiben Sie sich ein und informieren Sie auch Ihr Umfeld!


«Babylon-sur-Raspille, Röstigraben und Polentaberg»

Was der Zusammenhalt der mehrsprachigen Schweiz mit dem Wallis zu tun hat?

Dienstag, 23. Januar 2018, Brig, Zeughaus Kultur, 18:30 Uhr – Konferenz auf Deutsch

Details folgen in Kürze.

Hier gehts zur Anmeldung


« Valais-Wallis Valley »

La valeur des compétences linguistiques sur le marché du travail

Dienstag, 13. März 2018, Siders, Hôtel de Ville, 18:30 Uhr – Konferenz auf Französisch

Details folgen in Kürze.

Hier gehts zur Anmeldung


«Die Partnersprache beim Nachbarn lernen»

Wie der schulische Austausch im Wallis und in der Schweiz gefördert werden kann?

Dienstag, 12. Juni 2018, Brig, Zeughaus Kultur, 18:30 Uhr – Konferenz auf Deutsch

Details folgen in Kürze.

Hier gehts zur Anmeldung