Allgemeine Psychologie II: Lernen & Gedächtnis

Modul Titel Allgemeine Psychologie II: Lernen & Gedächtnis
Dozent
Assistent
Durchführungtyp Frühjahrssemester
Zielgruppe Studierende im 4,5. Semester
Beschreibung

Das Modul soll eine grundlegende Einführung ins Thema Lernen und Gedächtnis in Form eines historisch wie systematisch orientierten Überblicks vermitteln. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Unterscheidung verschiedener Gedächtnissysteme, Wissenstypen und den unterschiedlichen Prozessen, die beim Lernen und beim Abruf eine zentrale Rolle spielen. Bei den Systemen werden das Sensorische Register, das Kurzzeit-, das Arbeitsgedächtnis und die verschiedenen Wissensformen im Langzeitgedächtnis (deklaratives und nicht-deklaratives Wissen, episodisches und semantisches Wissen) ausgeführt. Beim Wissensabruf werden explizite und implizite Gedächtnisleistungen unterschieden, ausserdem wird auf retrospektive und prospektive Erinnerungsanforderungen eingegangen. Auch verschiedene Formen von Gedächtnisillusionen werden behandelt. Der Praxisbezug wird insbesondere durch Studien zur Wirksamkeit verschiedener Lernstrategien hergestellt.

Lektüre

Baddeley, A., Eysenck, M.W. & Anderson, M.C. (2015). Memory (2. Aufl.). Hove: Psychology Press.

Zusätzlich werden Einzelstudien zur Vertiefung und Überblickskapitel als pdf-Dateien via Moodle zur Verfügung gestellt.