Zulassung zum Bachelor of Law

Wer nicht im Besitze eines Maturitätsnachweises gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. a und b des Zulassungsreglements ist, ist nur zugelassen, sofern der erworbene Bildungsnachweis als einer Maturität gleichwertig betrachtet wird. Über die Gleichwertigkeit von Bildungsnachweisen entscheidet die Direktion. Die Liste gleichwertiger Bildungsnachweise ist im Zulassungsreglement zu finden.

Sprachkenntnisse

Der Studiengang wird nur in Deutsch durchgeführt. Sehr gute Kenntnisse dieser Sprache sind deshalb unabdingbar. In einigen Modulen werden auch Grundkenntnisse in Englisch vorausgesetzt. Bei ausländischen Bildungsnachweisen beachten Sie zudem die Rubrik Zulassung und Einschreibung.

Modulanrechnungen

Äquivalente Studienleistungen, die an Universitäten erbracht worden sind, können angerechnet werden, sofern sie vor maximal fünf Jahren erzielt und mit einer genügenden Note abgeschlossen worden sind. Mindestens 120 der 180 für den Bachelor erforderlichen ECTS-Punkte müssen bei der Fernuni Schweiz erlangt werden. Bei vorhandenen Vorleistungen ist ein entsprechendes Gesuch im Rahmen der Online-Einschreibung zu stellen.

Belegung einzelner Module

Sie erfüllen die Zugangsvoraussetzungen und sind lediglich an der Belegung einzelner spezifischer Module interessiert? Für diesen Personenkreis bietet die FernUni Schweiz bei entsprechenden Kapazitäten die Möglichkeit, aus dem bestehenden Studiengang für ein Semester bis maximal zwei Module zu belegen. Die Student Manager beraten Sie gerne, welche Module in der Fakultät zur Verfügung stehen und welche Voraussetzungen dafür erforderlich sind.