Wirtschaft und Ethik

Modul Titel Wirtschaft und Ethik
Dozent
Assistent
Durchführungtyp Herbstsemester
Zielgruppe Studierende im 6,7. Semester
Beschreibung

„Sie wollen Wirtschaftsethik studieren?“ fragte der österreichische Satiriker Karl Kraus einmal und ergänzte umgehend: „Dann studieren Sie entweder das eine oder das andere!“

Die Lehrveranstaltung Wirtschaft und Ethik nimmt differenziertere Betrachtungen des durchaus spannungsreichen Verhältnisses der beiden Disziplinen vor. Sie thematisiert einerseits Konflikte innerhalb der Wirtschaftsethik, andererseits werden aber auch Über- und Zusammenhänge zwischen ökonomischer Rationalität und „vernünftigen“ Wirtschaftsweisen diskutiert.

Auf der Grundlage einer systematischen Einführung zu zentralen Begriffen und Konzeptionen der modernen Ökonomik und der modernen Ethik werden wir in besonderer Weise Fragen von Unternehmensverantwortung, neudeutsch: Corporate Social Responsibility (CSR) sowe Fragen von Konsumentenverantwortung behandeln.

CSR, so wird in diesem Kurs deutlich werden, ist im 21. Jahrhundert kein schmuckes Beiwerk, sondern ein immer bedeutender werdendes Element moderner Unternehmensführung. Die Gesellschaft fordert heute verstärkt, dass Unternehmen ihre Geschäftspraktiken an sozialen und ökologischen Kriterien ausrichten und sich als gesellschaftliche Akteure für das Gemeinwesen engagieren. Für Unternehmen stellt sich damit die Herausforderung, auf diese neuen gesellschaftlichen Erwartungen nicht nur zu reagieren, sondern proaktiv geeignete Praktiken zu realisieren.

Der Kurs vermittelt dazu umfassende Perspektiven: von der Einbettung von Unternehmen in der Gesellschaft über Probleme und Lösungen zur organisationalen Ausgestaltung in Unternehmen bis hin zu Aspekten der Führungs- und Mitarbeiterethik.

In der Lehrveranstaltung werden einführende Vorlesungsteile mit kleineren Übungen, vertiefenden und/oder anwendungsorientierten Textlektüren sowie der Erarbeitung von Fallstudien kombiniert.

 

Lektüre

Eine Materialsammlung (Texte, Videos etc.) wird vollständig in elektronischer Form zur Verfügung gestellt.

Weiterführende Literatur:

Das wichtigste deutschsprachige Medium ist die „Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik (zfwu)“, siehe www.zfwu.de (kostenloser Download der Artikel).

Unter diesem Link findet sich alle wichtigen internationale Fachzeitschriften zum Fachgebiet Wirtschafts- und Unternehmensethik: www.iwe.unisg.ch/de/Lehre/journals_hsg

Praxisorientierte Diskussionen, Unternehmensportraits und CSR-Berichte von Unter-nehmen finden Sie insbesondere auf www.csr-news.net. Beachten Sie dazu auch das CSR MAGAZIN unter dem o.g. Link.

Weitere Literaturempfehlungen werden auch gerne individuell gegeben.